Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 17 2018

Play fullscreen

Macron zu Besuch im EU-Parlament

Hintergrund's-Infos: Wenn man nur eine Minuten Zeit hat, kann man viele Probleme Europas nur in aller Kürze anreißen... Smiley!
0257 e0af 500

April 15 2018

7125 a422 500

Die PARTEI - KV Koblenz

In Windeseile (Ha! Verstehen Sie? Das ist WITZIG weil es WINDIG war!) am Samstag eine Mahnwache gegen Rechtspopulismus aufgestellt. Die Polizei war wie immer begeistert: "Sie kenne doch das Spielchen Herr Beuth", "Das Banner... wie groß ist das? Jedenfalls zu groß für eine Mahnwache!", "Die URL www.bekifft-arschficken.de ist unzulässig, korrigieren Sie das!", "Ist Ihnen überhaupt irgendetwas heilig?", "Wir werden wiederkommen!"

Vielen Dank an die Polizei für Ihre warmen Worte.

7031 2151 500

Gegen die Nazi-Demo in Dortmund

https://twitter.com/DiePARTEIDo

April 11 2018

1989 9a86 500
1356 8035 500

April 07 2018

8371 ef5b 500

Die PARTEI Neunkirchen/Saar

Ja zur saarländischen Mundart!
8247 3a42 500

Die Partei KV Saarbrücken

Ganz liebe Grüße nach Sulzbach gg! Nachdem der Sulzbacher Bürgermeister Adam (CDU Saar) auf gerichtlichem Wege nicht geschafft hatte, ein Konzert von Kategorie C im örtlichen Salzbrunnenhaus zu verhindern, sah es so aus, als würde das ein Stau auf der Autobahn erledigen. Aus Nettigkeit den Nazis gegenüber verlängerte Adam dann kurzerhand die Dauer der Veranstaltung!



April 06 2018

6259 63c8 500

April 04 2018

2370 8481 500
2336 c710 500

Die PARTEI Saar

Wir glauben fest daran, dass dieses Gedicht auch in Bälde neben dem Brandenburger Tor an eine Hauswand projiziert wird!

April 03 2018

0211 b40e 500

Skandal!!1!2! Jetzt dürfen Osternazis nicht mal mehr Osternazis heißen!

April 01 2018

8058 1d4c 500
8033 a4b0 500
7463 2a29 500

March 31 2018

7122 a53f 500

Die PARTEI Frankfurt - Oder

WO SIND DIE FACHKRÄFTE?

Der Fachkräftemangel äußert sich mittlerweile so deutlich, dass die Bundesregierung schon auf "ungelernte" Hilfkräfte ausweichen muss. 

Seit 2001 dürfen Frauen und Männer gleichgestellt ihren Dienst an der Waffe bei der Bundeswehr ausüben. Und dann kriegen wir ausgerechnet Frau von der Leyen als Verteidigungsministerin?

Heiko Maas als Außenminister, das hätten wir uns nicht mal ausdenken können. Julia Klöckner als Landwirstschaftsministerin, und Jens Spahn als Gesundheitsminister. Ich glaube es hackt.

Nein wir müssen keine Fachkräfte importieren. Vielleich sollten wir Krankenhausmitarbeiter, Pfleger und Erzieherinnen einfach besser bezahlen und Anreize schaffen. 

Hört auf uns, wir kennen uns aus!



6806 8dd4 500

Die PARTEI Saar

Während die SPD an einem "solidarischen Grundeinkommen" arbeitet, welches am Ende nichts anderes sein wird als Verschärfung der Hartz IV Sanktionen samt staatlich verordneter Zwangsarbeit in generell unterbezahlen Arbeitsbereichen (Pflegeberufe, Gemeindearbeit,...), haben wir an einem Konzept für die Zukunft gearbeitet!

Für die allgegenwärtige Verbesserung der Situation vieler BürgerInnen fordern wir eine eklatante Erhöhung der Rentenausschüttung in Form von einer Verdopplung des Flaschenpfandes! Sofort!

Die PARTEI Martin Sonneborn

March 30 2018

6009 94b8 500

Die PARTEI KV Rosenheim

Die PARTEI meint: Tanzmusik geht auch zum Fischgericht! 

Die PARTEI gegen Zwangssedierung am Karfreitag.

#jesusisadancer #karfridance – feiert tanzend den Karfreitag – hier: Rosenheim.


March 29 2018

Die PARTEI wehrt sich gegen Christenzwang


Die Partei "Die PARTEI" ist der Stadtverwaltung Bad Kreuznach sowie Pfarrer Dr. Claus Clausen von der evangelischen Kirchengemeinde zu Dank verpflichtet. Beide haben sich für ein Verbot der humanistischen "Jesus is a dancer"-Heidenspaß-Tanzparty ausgesprochen, die die PARTEI ursprünglich im Keller des AJK-Jugendzentrums am Karfreitag ab 21 Uhr durchführen wollte.


Plakat zur Veranstaltung von "Die PARTEI"

"Wir danken Stadt wie Kirche, dass sie dadurch aufzeigen, dass wir immer noch in Zeiten leben, in denen Christen ihren nicht-christlichen Mitmenschen ihren Willen aufzwingen können statt den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen", sagen der PARTEI-Landesvorsitzende Sebastian Evelyn Beuth sowie PARTEI-Kreisvorsitzender Stefan Butz.

Die PARTEI beruft sich für ihre Heidenspaß-Tanzparty auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2016, nach dem es weltanschaulichen Gruppierungen erlaubt sein muss, eine weltanschauliche Veranstaltung - selbst als Tanzveranstaltung - am Karfreitag durchzuführen. Dazu müssen Besucher der Veranstaltung schriftlich versichern, dass sie weder an Götter, Dämonen, Elfen oder andere Fabelwesen glauben, ein humanistisches Weltbild haben und dass sie dies durch Tanz zum Ausdruck bringen. Mit diesem Ansatz schafften es der Bund für Geistesfreiheit München (BfG) im Verbund mit der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) im Jahr 2017, in der bayrischen Hauptstadt eine Heidenspaß-Tanzparty durchzuführen. Auch jetzt sind in verschiedenen Städten Deutschlands solche Veranstaltungen vorgesehen. "Bis in die rheinland-pfälzische Provinz scheint jedoch nicht durchgedrungen zu sein, dass die Kirchen heute nicht mehr jeden zwingen können, nach ihrer Pfeife zu tanzen - oder eben nicht zu tanzen", macht Beuth deutlich. Statt dem Bundesverfassungsgericht zu folgen, folge man an der Nahe wohl lieber den Mächten des Mittelalters.

"Dass das Amt für Recht und Ordnung der Stadt Bad Kreuznach sich über das Bundesverfassungsericht stellt, ist irgendwie niedlich - aber trotzdem falsch."

Was genau war nun in Bad Kreuznach geschehen? Den ersten Zug machte die Partei "Die PARTEI". Der Kreisvorsitzender Stefan Butz meldete die Veranstaltung bei der Stadt Bad Kreuznach am Montag, 26. März, an. Zuerst hatte das Kulturzentrum "Alternative Jugendkultur Kreuznach" (AJK) darunter zu leiden: Nicht nur, dass dort ab Mittwoch die Beschwerden eingingen, obwohl man ja nur den Raum vermietet hatte, nein, Pfarrer Clausen forderte von dem gemeinnützigen Verein, die Veranstaltung abzusagen. Die AJK bat daraufhin die PARTEI um eine andere Lösung. Die war schnell gefunden: Der frühere PARTEI-Liebeslandratskandidat Philipp Dietrich machte eine andere Location klar, eine Musikkneipe in Bad Kreuznach.

Dann jedoch lag in Butz’ Briefkasten das Schreiben der Stadt Bad Kreuznach, nach dem es entsprechend dem Landesfeiertagsgesetz nicht möglich sei, diese Tanzveranstaltung zu genehmigen. Der Grund: Für eine Ausnahmeregelung zu Karfreitag müsste den Kirchen zehn Tage Anhörungsfrist eingeräumt werden. Der Antrag sei jedoch zu spät eingegangen. Nur: Die PARTEI hat gar keine Ausnahmeregelung beantragt, sondern wollte den Weg, der durchs Bundesverfassungsgericht erlaubt war, gehen. "Dass das Amt für Recht und Ordnung der Stadt Bad Kreuznach sich über das Bundesverfassungsericht stellt, ist irgendwie niedlich - aber trotzdem falsch", machen Butz und Beuth deutlich.

Deswegen wird die PARTEI einerseits Rechtsmittel gegen den Bescheid der Stadt Bad Kreuznach einlegen. Zudem sollen eine Nachttanzdemo sowie eine Mahnwache angemeldet werden. "Mal sehen, was der Staat für die Kirche in einer Demokratie noch so alles verbieten kann", freuen sich der Landes- wie der Kreisvorsitzende auf weitere kreative Ablehnungsgründe der Stadtverwaltung.







https://hpd.de/artikel/partei-wehrt-sich-gegen-christenzwang-15429


March 28 2018

1623 ad2a 500
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl